Digitale Luftfahrt Bibliothek
Hauptseite der Digitalen Luftfahrt Bibliothek

Der Vogelflug als Grundlage der Fliegekunst von Otto Lilienthal

Einer der Urväter der Luftfahrt war Karl Wilhelm Otto Lilienthal (1848-1896). Er gilt als der erste Mensch, der erfolgreich Gleitflüge mit einem Flugapparat durchführte und so den Weg der Fliegerei, insbesondere des Gleitfluges und späteren Segelfluges, bahnte. Von ihm stammt das Werk „Der Vogelflug als Grundlage der Fliegekunst“ mit dem Untertitel „Ein Beitrag zur Systematik der Flugtechnik“, das im Jahre 1889 erschienen ist. Das gesamte Werk, das auf den Flugversuchen basiert, die von Otto Lilienthal und seinem Bruder Gustav Lilienthal durchgeführt wurden, kann nachstehend als elektronisches Buch (PDF Dokument) kostenlos heruntergeladen werden.


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung
2. Das Grundprinzip des freien Fluges
3. Die Fliegekunst und die Mechanik
4. Die Kraft, durch welche der fliegende Vogel gehoben wird
5. Allgemeines über den Luftwiderstand
6. Die Flügel als Hebel
7. Über den Kraftaufwand zur Flügelbewegung
8. Der wirkliche Flügelweg und die fühlbare Flügelgeschwindigkeit
9. Der sichtbare Kraftaufwand der Vögel
10. Die Überschätzung der zum Fliegen erforderlichen Arbeit
11. Die Kraftleistungen für die verschiedenen Arten des Fluges
12. Die Fundamente der Flugtechnik
13. Der Luftwiderstand der ebenen, normal und gleichmäßig bewegten Fläche
14. Der Luftwiderstand der ebenen, rotierenden Fläche
15. Der Angriffspunkt des Luftwiderstandes beim abwärtsgeschlagenen Vogelflügel
16. Vergrößerung des Luftwiderstandes durch Schlagbewegungen
17. Kraftersparnis durch schnellere Flügelhebung
18. Der Kraftaufwand beim Fliegen auf der Stelle
19. Der Luftwiderstand der ebenen Fläche bei schräger Bewegung
20. Die Arbeit beim Vorwärtsfliegen mit ebenen Flügeln
21. Überlegenheit der natürlichen Flügel gegen ebene Flügelflächen
22. Wertbestimmung der Flügelformen
23. Der vorteilhafteste Flügelquerschnitt
24. Die Vorzüge des gewölbten Flügels gegen die ebene Flugfläche
25. Unterschied in den Luftwiderstandserscheinungen der ebenen und gewölbten Flächen
26. Der Einfluss der Flügelkontur
27. Über die Messung des Luftwiderstandes der vogelflügelartigen Flächen
28. Luftwiderstand des Vogelflügels, gemessen an rotierenden Flächen
29. Vergleich der Luftwiderstandsrichtungen
30. Über die Arbeit beim Vorwärtsfliegen mit gewölbten Flügeln
31. Die Vögel und der Wind
32. Der Luftwiderstand des Vogelflügels im Winde gemessen
33. Die Vermehrung des Auftriebes durch den Wind
34. Der Luftwiderstand des Vogelflügels in ruhender Luft nach den Messungen im Winde
35. Der Kraftaufwand beim Fluge in ruhiger Luft nach den Messungen im Winde
36. Überraschende Erscheinungen beim Experimentieren mit gewölbten Flügelflächen im Winde
37. Über die Möglichkeit des Segelfluges
38. Der Vogel als Vorbild
39. Der Ballon als Hindernis
40. Berechnung der Flugarbeit
41. Die Konstruktion der Flugapparate
42. Schlusswort


© Digitale Luftfahrt Bibliothek | Bibliothekskatalog | Impressum | Datenschutz | Zuletzt aktualisiert am 20. Januar 2022