Digitale Luftfahrt Bibliothek
Hauptseite der Digitalen Luftfahrt Bibliothek

Rudern - Segeln - Fliegen - Aktivitäten akademischer Verbindungen und Vereine zwischen Sport und Politik von Harald Lönnecker

Einen Gastbeitrag für die Digitale Luftfahrt Bibliothek hat Prof. Dr. Harald Lönnecker mit seinem Artikel „Rudern, Segeln, Fliegen - Aktivitäten akademischer Verbindungen und Vereine zwischen Sport und Politik“ eingereicht. So unterstreicht Lönnecker in seinen Ausführungen, dass neben dem Rudern und Segeln insbesondere auch das Fliegen als akademische Sportart bei Studentenverbindungen beliebt war.

Während das Segeln von der Nähe zum Wasser abhängig war, erhielt es zusehends nachhaltige Konkurrenz durch das Fliegen. Da der Versailler Vertrag in Deutschland eine Luftwaffe verbot, legte u.a. die Flieger-Abteilung Deutscher Burschenschafter („Akaflieg“) besonderen Wert auf eine fliegerische Ausbildung. Das Fliegen war ferner in akademischen Kreisen überaus beliebt. Die Flugausbildung erfolgte im Rahmen der Akaflieg u.a. in Böblingen bei Stuttgart für den Motorflug sowie auf dem Dörnberg in Zierenberg bei Kassel für den Segelflug. Der Artikel kann nachstehend als elektronisches Buch (PDF Dokument) kostenlos heruntergeladen werden.



© Digitale Luftfahrt Bibliothek | Bibliothekskatalog | Impressum | Datenschutz | Zuletzt aktualisiert am 20. Januar 2022