Digitale Luftfahrt Bibliothek
HAUPTSEITE KATALOG IMPRESSUM


 The Crisis of European Air Traffic Control - Costs and Solutions 


The Crisis of European Air Traffic Control
Inadequate air traffic control seriously disrupts air travel in Europe. Air travel remains safe, but it is inefficient and subject to intolerable delays. In Germany, for example, nearly one-third of all flights are seriously delayed. These rising delays constitute a major impediment to the creation of a single, open European market by 1992. In this report, for the first time: A team of economists calculates the overall costs to Europe of air traffic control delay and disruption. These costs are enormous - US$ 5 billion in 1988 alone. A team of aviation engineers concludes that an investment of US$ 5-10 billion is needed to build a modern, integrated air traffic control system for the whole of Western Europe. This solution would eliminate the US$ 5 billion in annual excess costs. A team of international lawyers and aviation consultants develops a workable means of achieving this solution - a two-step EC initiative to create the necessary institutional framework for integrated European air traffic control. Following the body of this report are methodological notes that explain in greater detail the calculations and analysis underlying the economic and technical sections of this report.

Die Krise der europäischen Flugsicherung
Der europäische Luftverkehr leidet Ende der 1980'er Jahre unter einem unzureichenden Flugsicherungssystem. Das Fliegen ist zwar sicher, doch die Wartezeiten werden zunehmend unerträglich. In der Bundesrepublik Deutschland war im Jahre 1988 nahezu ein Drittel aller Flüge erheblich verspätet. Diese Verzögerungen hatten die mit dem europäischen Binnenmarkt verbundenen Erwartungen ernsthaft beeinträchtigt. Mit dieser Studie hat zum ersten Mal eine Gruppe internationaler Wirtschaftswissenschaftler die Kosten zusammengestellt, die Europa wegen des unzureichenden Flugsicherungssystems entstehen; allein 1988 beliefen sie sich auf den Betrag von 10 Milliarden DM. Ein Team internationaler Luftfahrtingenieure hat den Preis eines europaweiten Flugsicherungssystems mit 10 bis 20 Milliarden DM berechnet; mit dieser einmaligen Investition würden jährlich bis zu 10 Milliarden DM eingespart. In dieser Studie mit dem Titel "Die Krise der europäischen Flugsicherung: Die Kosten und ihre Lösung" hat eine Gruppe internationaler Juristen und Wirtschaftsberater nachgewiesen, daß die Einrichtung eines vollintegrierten europäischen Flugsicherungssystems rechtlich möglich ist.

Hinweis: Diese Studie ist das Standardwerk zum Luftverkehrsmanagement in Deutschland. Häufig wird diese Studie in vielen Fachbüchern falsch und fehlerhaft zitiert, weil kein Buchautor das Original kennt, sondern lediglich über Querverweise/Zitate den Inhalt herleitet. Daher kann das originale Werk als Digitalisat als PDF Dokument in Druckqualität für private, wissenschaftliche oder gewerbliche Zwecke bei der Digital River GmbH sofort heruntergeladen werden. Das Werk wurde sowohl in der englischen als auch in der deutschen Sprache verfaßt.

PDF Dokument
Die Krise der europäischen Flugsicherung (deutsch)
Die Kosten und ihre Lösung, PDF Dokument, 69 Seiten

PDF Dokument
The Crisis of European Air Traffic Control (englisch)
Costs and Solutions, PDF Dokument, 69 Seiten

The Crisis of European Air Traffic Control - Costs and Solutions
Die Krise der europäischen Flugsicherung - Die Kosten und ihre Lösung
Google Books
Bei Google Books stehen eine deutsche sowie eine englische Leseprobe zur Verfügung:
Deutsche Leseprobe: Die Krise der europäischen Flugsicherung
Englische Leseprobe: The Crisis of European Air Traffic Control

PDF Dokument
Die Krise der europäischen Flugsicherung (deutsch)
Die Kosten und ihre Lösung, PDF Dokument, 69 Seiten

PDF Dokument
The Crisis of European Air Traffic Control (englisch)
Costs and Solutions, PDF Dokument, 69 Seiten
In der Rubrik » Katalog « finden Sie alle bislang verfügbaren Bestände unserer Datenbank. Möchten Sie selbst Ihre Ausarbeitungen
und Publikationen in der digitalen Luftfahrt-Bibliothek veröffentlichen, nehmen Sie bitte über die Rubrik » Impressum « Kontakt mit uns auf.
www.counter.ch
ICAO Luftfahrtkarte Fliegerkarte