Digitale Luftfahrt Bibliothek
HAUPTSEITE KATALOG IMPRESSUM


 Heini Dittmar - Deutscher Weltrekord-Segelflieger 

Heini Dittmar wurde am 30. März 1911 in Bad Kissingen geboren. Angeregt vom Vorbild seines segelfliegenden Bruders Edgar, machte Heini Dittmar nach der Schulzeit eine Lehre am Deutschen Forschungsinstitut für Segelflug. Bereits mit 18 Jahren legte er im Jahre 1929 seine Segelflugzeugprüfung A und B ab. Nur drei Jahre später erzielte er im Alter von 21 Jahren mit einem selbstgebauten Segelflugzeug (Name: Condor) den ersten Sieg seiner Klasse im Segelflugwettbewerb auf der Wasserkuppe in der Rhön. Danach engagierte er sich als Forschungsflieger. Nach Erfolgen im Fernsegelflug wurde Heini Dittmar im Jahre 1934 zusammen mit Hanna Reitsch und Wolf Hirth Mitglied der deutschen Segelflugexpedition nach Argentinien, wo er u.a. einen neuen Höhenweltrekord am 17. Februar 1934 für Segelflugzeuge aufstellte. Im Jahre 1934 stellte Heini Dittmar mit seinem Segelflugzeug (Name: Fafnir II) einen erneuten Langstreckenweltrekord auf und wurde mit dem Hindenburg-Pokal ausgezeichnet. Zwei Jahre später gelang ihm im Jahre 1936 die erste Alpenüberquerung im Segelflugzeug. Mit dem Sieg im Ersten Internationalen Rhönwettbewerb im Jahre 1937, der später als Erste Weltmeisterschaft im Segelflug anerkannt wurde, krönte Heini Dittmar seine Laufbahn als Segelflieger. Während und nach dem Zweiten Weltkrieg war Heini Dittmar als Flugzeugkonstrukteur und Versuchsflieger tätig: Mit der Me 163 A-V4 KE + SW erreichte Heini Dittmar am 2. Oktober 1941 bei einem Versuchsflug erstmals 1003,67 km/h und überschritt damit als erster Mensch die 1000-km/h-Marke mit einem Flugzeug. Am 6. Juli 1944 erreichte Heini Dittmar mit der Me 163 BV18 Komet VA+SP eine Geschwindigkeit von 1130 km/h. Heini Dittmar starb am 28. April 1960, als er bei einem Probeflug mit seiner Eigenkonstruktion HD-153 Motor-Möwe in der Nähe des Flugplatzes Essen-Mülheim abstürzte.

Die Digitale Luftfahrt-Bibliothek stellt zu Ehren von Heini Dittmar sieben Bilder als Public Domain zur Verfügung, d.h. Fotos, die Sie frei in Ihren Publikationen, in Ihren wissenschaftlichen Aufsätzen sowie im Internet verwenden dürfen. Eine Rückverlinkung auf die Adresse http://www.luftfahrt-bibliothek.de ist nicht verpflichtend, jedoch sehr wünschenswert. Beachten Sie bitte, daß die nachstehenden Fotos in der Vollbildauflösung geladen werden, d.h. Sie können das gewünschte Bild via Rechtsmausklick bzw. mit dem Befehl "Bild speichern unter..." direkt auf Ihrer Festplatte speichern.


Heini Dittmar im Segelflugzeug
Abbildung: Heini Dittmar im Segelflugzeug


Barogramm Höhenflug Weltrekord von Heini Dittmar
Abbildung: Barogramm Höhenflug Weltrekord von Heini Dittmar


Heini Dittmar und sein Bruder Edgar Dittmar
Abbildung: Heini Dittmar und sein Bruder Edgar Dittmar


Heini Dittmar und Hanna Reitsch
Abbildung: Heini Dittmar und Hanna Reitsch


Deutsche Segelflieger und Segelflugzeuge in Argentinien
Abbildung: Deutsche Segelflieger und Segelflugzeuge in Argentinien


Segelflugzeug Condor von Heini Dittmar im Rohbau
Abbildung: Segelflugzeug Condor von Heini Dittmar im Rohbau


Segelflugbetrieb auf der Wasserkuppe
Abbildung: Segelflugbetrieb auf der Wasserkuppe

In der Rubrik » Katalog « finden Sie alle bislang verfügbaren Bestände unserer Datenbank. Möchten Sie selbst Ihre Ausarbeitungen
und Publikationen in der digitalen Luftfahrt-Bibliothek veröffentlichen, nehmen Sie bitte über die Rubrik » Impressum « Kontakt mit uns auf.
www.counter.ch
ICAO Luftfahrtkarte Fliegerkarte