Digitale Luftfahrt Bibliothek
HAUPTSEITE KATALOG IMPRESSUM


 Das Pariser Luftverkehrsabkommen vom 13. Oktober 1919 

Um den nach Kriegsende in den meisten Kulturstaaten sich entwickelnden Luftverkehr international zu regeln, schlossen die als Deutschlands Gegner am Weltkriege beteiligt gewesenen Länder am 13. Oktober 1919 in Paris ein Übereinkommen ab, das den Namen "Convention Portant Réglementation de la Navigation Aérienne" erhielt. Das Pariser Luftverkehrsabkommen vom 13. Oktober 1919 beinhaltet allgemeine Richtlinien zur Regelung des internationalen Luftverkehrs, u.a. die Frage der Souveränität der Staaten über ihrem Luftraum, der Staatsangehörigkeit der Luftfahrzeuge und Richtlinien für die Ausstellung von Lufttüchtigkeitszeugnissen, allgemeine Regeln für den Lufttransport oder für den Wetter- und Nachrichtendienst, etc. Alle Seiten des Pariser Luftverkehrsabkommens von 1919 sind via Texterkennung (Optical Character Recognition, OCR) erfaßt worden, d.h. innerhalb der Seiten kann komfortabel über die Suchfunktion nach Namen, Themen und Begriffen recherchiert werden.

PDF Dokument
Das Pariser Luftverkehrsabkommen vom 13. Oktober 1919
PDF Dokument, 104 Seiten, 3 MB

In der Rubrik » Katalog « finden Sie alle bislang verfügbaren Bestände unserer Datenbank. Möchten Sie selbst Ihre Ausarbeitungen
und Publikationen in der digitalen Luftfahrt-Bibliothek veröffentlichen, nehmen Sie bitte über die Rubrik » Impressum « Kontakt mit uns auf.
www.counter.ch
ICAO Luftfahrtkarte Fliegerkarte