Digitale Luftfahrt Bibliothek
HAUPTSEITE KATALOG IMPRESSUM


 Flugsicherung in Japan im Jahre 1977 

Die folgende Übersicht stellt eine Zusammenfassung der verschiedenen Komponenten des japanischen Systems der Flugverkehrsdienste (ATS) und seinem technischen Umfeld im Jahre 1977 dar, so wie von der japanischen Zivilluftfahrtbehörde des Verkehrsministeriums dargestellt. Aufgeführt sind das Flugsicherungspersonal. Flughäfen, die Stellen der Flugverkehrsdienste, Delegierung von Flugverkehrskontrolldiensten, das nationale Fernschreib-Telekommunikations-Netzwerk, die Luftraumstruktur, benachbarte Fluginformationsgebiete, Radarstandorte, Funknavigationsanlagen, das japanische Datenverarbeitungssystem für die Flugverkehrskontrolldienste, automatisierte Systemfunktionen für die Bezirks- und Nahverkehrsbereichskontrolle. Die gesamte Dokumentation aus Japan in englischer Sprache mit dem Titel "AIR TRAFFIC SERVICES SYSTEM OF JAPAN" kann in Druckqualität für private, wissenschaftliche oder gewerbliche Zwecke bei der Digital River GmbH sofort heruntergeladen werden.

FLUGSICHERUNGSPERSONAL
- im Flugverkehrskontrolldienst (ATC)
- im Sprachvermittlungsdienst (COM)
- im Datenverarbeitungsdienst
- Funktechniker im Technischen Dienst 1174 - Gesamtzahl 2936

FLUGHÄFEN
- 97 Flughäfen
- 54 Flughäfen mit Flugverkehrskontrolle

STELLEN DER FLUGVERKEHRSDIENSTE ATS
- 54 Flugplatzkontrolltürme (TWR)
- 19 Anflugkontrollstellen (APP)
- 4 Bezirkskontrollzentralen (ACC)
- 28 Boden/Bord (A/G) Funkstationen

DELEGIERUNG VON FLUGVERKEHRSKONTROLLDIENSTEN ATC
- an die japanische Zivil Luftfahrtbehörde (JCAB)
- an die japanischen Selbst-Verteidigungs Streitkräfte (JSDF)

NATIONALES FERNSCHREIB-TELEKOMMUNIKATIONS-NETZWERK
- Es bestehen 7 automatisierte Relais-Stationen in Naha, Kagoshima, Fukuoka, Osaka, Tokyo, Tokyo ACC und Sapporo
- 67 Satelliten-Stationen

DAS FESTE FLUGSICHERUNGS-TELEKOMMUNIKATIONSNETZWERK AFTN
- Zentrale ist Tokyo
- Verbindungen nach Honolulu, Anchorage, Sapporo, Khabarovsk, Moskva, Peking, Seoul, Osaka, Fukuoka, Naha, Hong Kong und Taipei

LUFTRAUM STRUKTUR / FLUGINFORMATIONSGEBIETE FIR
- Es bestehen 2 FIR Tokyo und Naha
- 2 Unter-FIR sind eingerichtet für Fukuoka und Sapporo

LUFTRAUM STRUKTUR / KONTROLLIERTER LUFTRAUM
- Luftstrassen (AWY) unter Flugfläche 240
- Jet Routes über FL 240

LUFTRAUMBESCHRÄNKUNGEN SUA
- militärische Übungs- und Testflugräume in grossen Höhen 240+
- militärische Übungs- und Testflugräume in niedrigen Höhen -240
- militärische Flugkorridore
- zivile Übungs- und Testflugräume

POSITIVE KONTROLLIERTER LUFTRAUM PCA
- Alle Kontrollzonen (CTR)

RADARANLAGEN
- Es bestehen 8 Weitbereichsradaranlagen mit 200 Seemeilen Radius
- 7 zusätzlich geplante ARSR Anlagen in Tokyo, Shidoku, Jyoetsu, Miyakojima, Amami, Chuggoku und Eastern Hokkaido

FUNKNAVIGATIONSANLAGEN NAV
- 8 UKW Drehfunkfeuer VOR
- 14 VOR / TACAN Stationen (tactical air navigation) VORTAC
- 31 VOR / DME Stationen (Entfernungsmessgeräte) VORDME
- 33 ungerichtete Strecken Funkfeuer NDB
- 51 Nahverkehrsbereichs (TMA) NDBs
- 18 + 13 Instrumenten Landesysteme ILS

ATC DATENVERARBEITUNGSSYSTEM
- Das automatisierte ATC Datenverarbeitungssystem des JCAB besitzt 3 Verearbeitungsebenen (ADP)
- Level 1 = Flugdatenverarbeitung (FDP)
- Level 2 = Radardatenverarbeitung (RDP)
- Level 3 = Funktionserweiterungen und Untersystem-Verbindungen

FLUGDATENVERARBEITUNGSSYSTEM FDP
- Das Flugplanverarbeitungssystem (FPP) stammt von Nippon Electronic Company NEC
- Die Entwicklung des Systems begann in 1965
- Das FPP Untersystem wurde 1970 installiert
- FPP akzeptiert automatisch alle on-line Eingaben zu abgegebenen Flugplänen (FPL) über Fernschreibleitungen
- Die FPP Untersystem Reaktionszeit beträgt 3 Sekunden in 95 % aller Fälle
- FPP berechnet Steiggeschwindigkeiten, Steigflugraten (ROC), Windgeschwindigkeit und -richtung
- CPL Berichtigungen werden auf den CRTs der Kontrollsektoren dargestellt
- Alle Berichtigungen werden aufgezeichnet (Rechtszwang)
- Flugverkehrsleiter können detaillierte Beschreibungen von Standard-Abflugverfahren (SID) aufrufen
- Das FPP bedient alle 4 Bezirkskontrollzentralen von Sapporo, Tokyo, Fukuoka und Naha
- Tokio betreibt dreifache Prozessoren (CPU) mit je 1 MB Speicher

RADARDATEN VERARBEITUNGSSYSTEM RDP
- Das Radardatenverarbeitungssystem (RDP) stammt von NEC
- Es arbeitet auf Grundlage eines zentralisierten Hauptrechners
- Aktive Flugpläne und Berichtigungen hierzu werden benachbarten Dienststellen automatisch dargestellt
- Es wird SSR Individual-Kodezuteilung angewendet
- Es wird Radar und CPL Datenkorrelation angewendet
- RDP für die Bezirkskontrolle benutzt neue S/W Programme von NTT Japan, bestellt 1973, geliefert 1978
- Aller Luftraum über 15.000 Fuss Flughöhe wird von 8 Radaranlagen überdeckt
- Analog-Primärradar (PR) und Sekundärradar (SSR)
- Radar-Breitband-Mikrowellen - übertragung wird angewendet
- Signal-Rauschunterdrückung erfolgt automatisch
- Ziel-Diskriminierung erfolgt in PR, SSR und kombiniertem Mix-Modus
- Radar-Zielverfolgung findet an 4 abgesetzten RDP Untersystemen statt
- Radar Untersystem Duplizierung existiert für Ausfallbetriebsfälle
- PR Zielverfolgung wird nicht angewendet
- RAYTHEON 22 Zoll Sichtgeräte (PVD in Horizontaldarstellung) sind in Benutzung
- Radar-Symboldarstellung erfolgt in 3 Modi, Television (TV), digital oder mixed-mode
- Analog-Radar Video Flugzieldarstellung ist über 48 kHz Schmalband By-Pass Kanäle möglich

AUTOMATISIERTE SYSTEMFUNKTIONEN FÜR DIE NAHVERKEHRSBEREICHSKONTROLLE (APP)
- Diese sind verfügbar an den APP Stellen in Tokyo, Osaka, Nagoya, Fukuoka und Kagoshima
- Die Funktionen schliessen SSR Datenverarbeitung, A/N Radardatendarstellung und FDP/RDP Untersystemverbindung ein

PDF Dokument
AIR TRAFFIC SERVICES SYSTEM OF JAPAN
CIVIL AVIATION BUREAU JAPAN, PDF Dokument, 49 Seiten

AIR TRAFFIC SERVICES SYSTEM OF JAPAN

PDF Dokument
AIR TRAFFIC SERVICES SYSTEM OF JAPAN
CIVIL AVIATION BUREAU JAPAN, PDF Dokument, 49 Seiten

In der Rubrik » Katalog « finden Sie alle bislang verfügbaren Bestände unserer Datenbank. Möchten Sie selbst Ihre Ausarbeitungen
und Publikationen in der digitalen Luftfahrt-Bibliothek veröffentlichen, nehmen Sie bitte über die Rubrik » Impressum « Kontakt mit uns auf.
www.counter.ch
ICAO Luftfahrtkarte Fliegerkarte