Digitale Luftfahrt Bibliothek
HAUPTSEITE KATALOG IMPRESSUM
Kostenlose Counter von www.counter.ch


 Digitale Luftfahrt-Bibliothek 

Dieses Internetportal möge allen Mitgliedern der Luftfahrtgemeinde und allen anderen an der Thematik Interessierten als Quelle seltener und alter Dokumente, Veröffentlichungen, Karten und Fotos dienen, die ansonsten in Vergessenheit gerieten oder an unbekannten Orten zumeist unbeachtet und ungenutzt bleiben. Durch den Zweiten Weltkrieg und im ersten Jahrzehnt danach ist in Deutschland sehr viel Quellenmaterial aus der Entwicklungsgeschichte der Luftfahrt verloren gegangen oder vernichtet worden. Dies wiederzufinden und verfügbar zu machen, hat sich die Digitale Luftfahrt Bibliothek (kurz: DLB) zur Aufgabe gemacht.

Alter Flughafen Chemnitz


Dornier Wasserflugzeug
Die DLB stellt unbekannte Dokumente und Veröffentlichungen zur Flugsicherung vor, die für gewöhnlich nicht kostenlos geliefert werden. Ferner stehen zur Verfügung: Staatliche Nachrichten für Luftfahrer (NfL) und Luftfahrthandbücher (AIP), ITU-, ICAN-, IKL- und ICAO-Dokumente und Protokolle, alte Luftverkehrsgesetze und Verordnungen, Luftfahrtkarten, Flugsicherungs-Betriebsanweisungen und Verordnungen (FBO bzw. IBO), Flugplanungsunterlagen der westlichen Alliierten (RAFAC) aus der Zeit bis 1955 und eine Liste mit über 200.000 digitalisierten Fotografien bis zurück zum Anfang der Fliegerei.

Das Internportal liefert zusätzlich Hinweise auf fremde Bibliotheken, Archive und Internetseiten und erteilt auf Anfrage kostenlose Erklärungen zur Thematik. Die DLB dient somit als Sammelbecken für historische kommentierte und unkommentierte Unterlagen zur Flugsicherung, zu Flugzeugen und zu Flughäfen und soll die Meinungsbildung zu den Vorgängen in der vergangenen Entwicklung und betrieblichen Funktion ermöglichen.

Die DLB wird ständig aktualisiert und ist als » Digital Aviation Library « teilweise auch in englischer Sprache verfügbar. In der Rubrik » Katalog « finden Sie alle bislang verfügbaren Bestände (PDF Dokumente, Bilder, Grafiken, etc.) unserer Datenbank. Besonders informativ ist zudem die komplette Volltext-Ausgabe der » Zeitschrift Flugsport « im Digitalformat.

Betreiber der DLB ist die "International Advisory Group Air Navigation Services" (ANSA) mit Hauptsitz in der Schweiz. ANSA bemüht sich langer Zeit, ein Gesamtbild über die Entwicklung des Flugsicherungssystems zu liefern, seine Teile und Dienste aufzuzeigen und sein Funktionieren als wesentlichen Teil des Luftverkehrssystems zu erläutern. Daher entstand eine umfangreiche Dokumentation in drei Teilen zur Entwicklung der » Flugsicherung « in Deutschland für die Jahre 1919 bis 1945, 1945 bis 1955 und 1957 bis 1977. Aus dieser in der deutschen Luftfahrtliteratur bislang einmaligen Dokumentation geht beispielsweise hervor, was bis heute weitestgehend unbekannt war, nämlich wie in den ersten Jahren nach Kriegsende unter den Alliierten der Verkehrsdienst Flugsicherung entstand.
www.counter.ch
ICAO Luftfahrtkarte Fliegerkarte